HACCP-Schädlingsüberwachung-Dokumentation und Gesundheits – Vorratschutz

HACCP-Schädlingsüberwachungs-Dokumentation und Gesundheits – Vorratschutz

Im gesamten Allgäu führen wir für Sie und der jeweiligen Überwachungsbehörde fachgerechte, professionelle Kontrollmaßnahmen durch und halten diese schriftlich nach dem HACCP Konzept fest.

Zur Vergrößerung bitte auf das Bild klicken.

Hazard Analysis and Critical Control Points im Allgäu

Das Konzept:

Das Hazard Analysis and Critical Control Points-Konzept ( abgekürzt: HACCP-Konzept oder HCCP-Konzept, deutsch: Gefahrenanalyse und kritische Lenkungspunkte ) ist ein vorbeugendes System, das die Sicherheit von Lebensmitteln und Verbrauchern gewährleisten soll. Das HACCP-Konzept ist in allen Unternehmen, die mit der Produktion, der Verarbeitung und dem Vertrieb von Lebensmitteln arbeiten, Pflicht.
Wie zum Beispiel:

  • Bäckereien
  • Metzgereien
  • Gaststätten / Hotels
  • Gemeinschaftsverpflegungen / Catering
  • Lebensmittel – Dienstleister
  • Eisdielen
  • Einzelhandel

Prinzipien des HACCP:

  • Festlegung von Plänen, welche Gefahren durch Lebensmittel bestimmen und Gegenmaßnahmen identifizieren, welche diesen Gefahren vorbeugen können.
  • Identifikation für die Sicherheit der Lebensmittel kritischen Kontrollpunkte. Ein kritischer Kontrollpunkt ist ein Punkt, Schritt oder eine Prozedur im gesamten Lebensmittelherstellungsprozess. an dem Kontrollen möglich sind, um eine Gefährdung durch das Lebensmittel zu verhindern, zu eliminieren oder auf ein erträgliches Maß zu reduzieren
  • Festlegung von Eingreifgrenzen an den jeweiligen kritischen Kontrollpunkten. Eine kritische Eingreifgrenze ist der Maximal- oder Minimalwert, auf den hin physikalische, chemische oder biologische Gefahren %uuml;berprüft werden müssen.
  • Einrichten von entsprechenden Überwachungsverfahren an den kritischen Kontrollpunkten. Überwachung bzw. fortlaufende Beobachtung ist notwendig, damit sich der Prozess an jedem kritischen Punkt unter Kontrolle befindet. Das Überwachungsverfahren und die Häufigkeit sollte im HACCP-Plan festgehalten werden.
  • Einrichten von Korrekturmaßnahmen für den Fall von Abweichungen. Die notwendigen Schritte im Fall von Über- oder Unterschreitungen der festgelegten Grenzwerte müssen festgelegt sein.
  • Einrichten von Evaluierungsmaßnahmen zur Überprüfung der Effizienz des festgelegten HAACP-Systems. Die Evaluierungsmaßnahmen dienen dazu, dass mit der Festlegung des HACCP-Systems die Ziele einer sicheren Lebensmittelproduktion dauerhaft gewährleistet sind.
  • Einrichten einer Dokumentation aller Maßnahmen. Zu den Prinzipien des HACCP gehört auch, dass in allen Lebensmittelproduktionsstätten entsprechende Archive und Dokumentationen der Daten zum HACCP festgehalten sind.

Dokumentation nach HACCP Konzept:

Wir führen für Sie und der jeweiligen Überwachungsbehörde fachgerechte Kontrollmaßnahmen durch und halten diese schriftlich nach dem HACCP Konzept fest. Mit unserem Dokumentationsverfahren und ihrer Zusammenarbeit ist der geforderte Nachweis leicht zu erbringen.

  • Hazard / Gefahren
  • Analytic / Analyse
  • Critical / Kritischer
  • Control / Kontroll
  • Points / Punkte

Mit uns als zuverlässigem Partner ist Ihr Betrieb auf der sicheren Seite, um die vom Gesetzgeber geforderte Dokumentationspflicht von Eigenkontrollmaßnahmen nach der LMHV mit der Einrichtung eines Kontrollsystems des HACCP-Konzepts zur Gefahrenabwehr (Schädlingen) in Lebensmittelbetrieben zu gewährleisten.


Wir beraten und helfen Ihnen gerne weiter unter der Telefonnummer

08241 / 8029171

Wir freuen uns auf ihren Anruf !

Allgäuer Kammerjäger – Wir führen professionelle, fachgerechte Kontrollmaßnahmen durch und halten diese schriftlich nach dem HACCP Konzept im gesamten Allgäu und Umgebung fest.

z.B. in Buchloe, Füssen, Garmisch-Partenkirchen, Kaufbeuren, Kempten, Landsberg am Lech, Marktoberdorf, Memmingen, Mindelheim, Schongau, Starnberg, Weilheim und vielen anderen Orten

Rufen Sie uns an!

0 8 2 4 1 / 8 0 2 9 1 7 1